Erste Wahl für dritte Zähne


Mehr Tragekomfort und Ästhetik

Die Implantologie bezeichnet die Arbeit mit Zahnimplantaten. Dabei werden künstliche Zahnwurzeln anstelle fehlender Zähne in den Kieferknochen eingepflanzt, verwachsen dort mit dem Knochen und werden zu einem festen Bestandteil des eigenen Kiefers.

Ein Zahnimplantat besteht aus drei Teilen:

  • dem Zahnimplantat als Ersatz der Zahnwurzel
  • dem Implantataufbau, also dem Zahn an sich
  • und der Suprakonstruktion, also der Krone, Brücke, Steg oder dem Teleskop

Das hauptsächlich verwendete Material ist Titan. Dieses ist ist biokompatibel und weist eine hohe Gewebeverträglichkeit auf und ist dementsprechend auch für Menschen mit Unverträglichkeiten geeignet. Unsere Zahnimplantate wirken so natürlich wie eigene Zähne und sorgen für einen festsitzenden Tragekomfort, für mehr Lebensqualität und perfekte Ästhetik.

Wir beraten Sie gerne ausführlich über die verschiedenen Mittel und Wege der Implantologie und den für Sie individuell passenden Möglichkeiten. Sprechen Sie uns einfach an.